Sämtliche Kostenermittlungsarten nach DIN 276

AVA Software ORCA AVA Navigation - Kostenkontrolle

Es ist überaus notwendig, Abweichungen vom Kostenplan so früh wie möglich zu erkennen. Kostenüberschreitungen sind mit Detailänderungen und Änderungen im Bauablauf noch zu steuern.

Mit den durchgängigen Kostenstrukturen in ORCA AVA erhalten Sie anschauliche Vergleichsmöglichkeiten von Kostenwerten aus den einzelnen Leistungsphasen.

Der Programmteil Kostenkontrolle ermöglicht Ihnen eine projektinterne Gegenüberstellung verschiedener Kostenstände. Sämtliche Kostenermittlungsarten nach DIN 276 können abgebildet und verglichen werden. Kostenschätzung, Kostenberechnung, Kostenanschlag und Kostenfeststellung.

Zusätzlich erzeugen Sie in diesem Programmbereich eigene Kostenstände, die auch planungsfremde Daten berücksichtigen (Baunebenkosten).

ORCA AVA - Kostenkontrolle

  • Aktive Kontenrahmen
  • Auswertung nach Kostenschätzung, Kostenberechnung oder Kostenanschlag (DIN 276)
  • Prognose der zu erwartenden Projektkostenentwicklung
  • Prognose kann manuell beeinflusst werden
  • Vergleich von Leistungsphasen