ORCA Software GmbH - Sponsor des DETAIL Preises 2016

Die Gewinner stehen fest

Der begehrte DETAIL Preis wurde dieses Jahr zum siebten Mal ausgelobt. Ziel des Preises ist es, die Bedeutung von Architektur hervorzuheben, die Rolle der Architekten zu stärken sowie auf eine engere Vernetzung zwischen Architekten, Bauherren, Industrie und Politik hinzuwirken. Dieses Jahr wurden erstmals die Sonderpreise DETAIL inside 2016 und DETAIL structure 2016 verliehen.

Die Jury prämierte aus 337 Einreichungen aus 42 Standorten der Welt die besten Projekte. In der Kategorie DETAIL Hauptpreis geht der 1. Platz an Sean Godsell Architects mit ihrem Projekt MPavilion in Melbourne, Australien. Den 2. Platz gewann Brandlhuber+ Emde, Burlon / Riegler Riewe Architekten für ihr Projekt St. Agnes in Berlin. Den 3. Platz erreichten Morger Partner Architekten für ihr Projekt Hilti Art Foundation / Huber Uhren Schmuck in Vaduz, Liechtenstein.

Vom 1. September bis zum 14. Oktober 2016 konnten die DETAIL Leser ihre Favoriten  aus allen 13 Jury-nominierten Projekten wählen. Jetzt stehen die Gewinner des Leserpreises fest: Mit großer Mehrheit haben die Block Research Group - ETH Zürich, Ochsendorf DeJong & Block Engineering und The Escobedo Group den diesjährigen DETAIL Leserpreis für sich entschieden. Am Freitag, den 11. November 2016, präsentierten alle Preisträger ihre Projekte in einem öffentlichen Symposium in Berlin.

Vom 16. Januar bis 21. Januar 2017 werden die gekürten Projekte für alle Interessenten im Rahmen einer Ausstellung auf der Weltleitmesse BAU 2017 in München vorgestellt.

Die ORCA Software GmbH ist als Sponsor dabei. Damit möchte das Unternehmen nachhaltig qualitativ hochwertige Architektur fördern und unterstützen.

Gewinner Detail Preis 2016 - Projektübersicht

 


 

Jetzt mehr über ORCA Software GmbH erfahren