ORCA AVA Update-Angebot auf Version 23

 

Ich bin bereits ORCA Kunde, bitte senden Sie mir ein ORCA AVA Update-Angebot zu.

ORCA AVA - Update

ORCA AVA 23 Highlights

  • Die moderne Adressverwaltung importiert und exportiert bequem einzelne oder mehrere vCards sowie Adressen aus Outlook. Die Suchfunktion, Filter und das Gruppieren beschleunigt das Auffinden der gesuchten Adressen.
  • Die DIN 276-2018 ist in neuen Projekten automatisch als Kostengliederung hinterlegt. Bei der Konvertierung von bereits bestehenden Projekten unterstützt Sie der neue DIN 276-2018 Assistent.
  • Die visuelle IFC Datenübernahme steht als IFC-Basic Paket in der Professional Edition und als IFC-Advanced Paket in der Enterprise Edition zur Verfügung.
  • Das IFC-Diagnosetool checkt IFC-Daten auf Auffälligkeiten.
  • In der Gebäudegeometrie werden Mengen von Fundamenten, Wänden, Decken oder deren Bekleidungen als brutto-, netto- oder VOB-Maße auf Wunsch mit Rechenansatz und Auswahl einzelner Bauteilkomponenten übergeben.
  • Übersicht im 3D-Modell schafft jetzt zusätzlich das Ein- und Ausblenden von CAD-Layern.
  • Der Langtext kann aus optional gewählten IFC-Attributen gebildet werden.
  • Die neue Registerkarte TEAM erleichtert die Steuerung der Benutzerrechte.
  • Mit dem Projektbezug von IFC-Daten verfolgen Sie, welche Werte in welche AVA-Projekttabelle übernommen wurde.
  • Positions-Eigenschaften gleichzeitig zurücksetzen oder anpassen
  • Der BIM-LV-Container erleichtert den BIM-Datenaustausch.
ORCA Software GmbH Georg-Wiesböck-Ring 9 • 83115 Neubeuern • Telefon +49 8035 9637-0 • Fax +49 8035 9637-11
info@orca-software.com • www.orca-software.com • www.ausschreiben.de • Stand - 31.10.2020