ORCA AVA als Teil des BIM-Prozesses im Holzbau

ORCA AVA als Teil des BIM-Prozesses im Holzbau

Am 16. und 17. Mai veranstaltete das Forum-Holzbau den 1. Kongress HolzBauWirtschaft in Salzburg. Nahezu 180 Teilnehmer kamen zusammen, um über Bauwirtschaftliche Ansätze und Prozesse in Planung, Fertigung und Baubetrieb zu referieren und zu diskutieren.

Holzbetriebswirt (HTR) Franz-Josef Cordes, Vertriebsleiter bei der ORCA Software GmbH, erläuterte in seinem Vortrag das Thema Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung als Teil des BIM-Prozesses im modernen Holzbau. Gerade im Holzbau spielt die Mengenübernahme aus fachspezifischen CAD Anwendungen in andere Programme eine zentrale Rolle: Während der Ausführungsplanung und der Vergabe werden damit die Dimensionen ermittelt, bei der Fertigung und Ausführung werden sie zum Einrichten der Maschinen genutzt.

Die ORCA IFC Mengenübernahme interpretiert die Daten aus IFC-Dateien entsprechend der IFC Struktur und macht sie damit für den AVA-Prozess nutzbar. Auch beim Kostenmanagement unterstützt ORCA AVA optimal – ist es doch gerade im Holzbau mit deutlich höheren Materialkosten besonders wichtig, Kostenverlauf und Kostenprognose jederzeit abrufen und gegebenenfalls korrigieren zu können. Neben den Herausforderungen bei der Planung wurden auch Produktionsprozesse und Bausysteme unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit betrachtet. Alles in allem, resümierten sowohl die Veranstalter als auch die Teilnehmer, war dieser 1. Kongress eine gelungene Veranstaltung mit informativen Vorträgen, lebendigen Diskussionen und viel Zeit für individuelle Gespräche in angenehmen Ambiente. 

Zur Website Forum HolzBau

ORCA AVA Software - Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung als Teil des BIM-Prozesses im modernen Holzbau
ORCA Software GmbH Georg-Wiesböck-Ring 9 • 83115 Neubeuern • Telefon +49 8035 9637-0 • Fax +49 8035 9637-11
info@orca-software.com • www.orca-software.com • www.ausschreiben.de • Stand - 21.06.2018