ORCA AVA als Teil des BIM-Prozesses im Holzbau

IGHTR vor Ort bei ORCA

Inzwischen ist es fast schon Tradition: Bereits zum 6. Mal besuchten die Studierenden des 1. Schuljahres der Fachschule Rosenheim Holztechnik die ORCA Software GmbH in Neubeuern, bevor sie in die wohlverdienten Ferien gingen. In Absprache mit Johannes Sattig, dem 1. Vorsitzenden der Interessengemeinschaft der Holztechniker Rosenheim (IGHTR), richtete das Softwarehaus auch in diesem Jahr eine Vortragsreihe aus, in der auch gewerkeübergreifend das Zusammenspiel von Holz mit anderen Werkstoffen aufgezeigt wurde.

Die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten und Vorteile von Holz als Dämmstoff wurden von Raphael Maag und Stefan Goldbrunner, Mitarbeiter von PAVATEX, einer Marke von Soprema, dargestellt. Bei dem Thema Wohnbehaglichkeit durch Holz waren die Referenten absolut einig mit den angehenden „Rosenheimern“, wie die Absolventen der Fachschule genannt werden. Das Kalk als ökologischer Putz dieses positive Wohngefühl unterstützt, zeigte Dipl.-Ing. Siegfried Zeller, Leiter Bauberatung, quick-mix Manching/Ingolstadt GmbH & Co. KG in seinem Vortrag Kalk trifft Holz auf. Mit den vorgestellten Putzsystemen präsentierte er sein Unternehmen als Holzbau-Kompetenzpartner für den Außen- und Innenraum. Ralf Blind, Key Account Manager, DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG, stellte in seinem Vortrag neben Ökologie und Nachhaltigkeit bei der Verwendung von Steinwolle im Holzbau auch den Wärme-, Feuchte- und besonders den Brandschutz in den Vordergrund. Einen interessanten Ausblick auf die Möglichkeiten nach der 2-jährigen Ausbildung gab Jonas Offinger, selbst ein „Rosenheimer“, der inzwischen als Arbeitsvorbereiter den Schritt in die Selbstständigkeit geschafft hat. Wo auch immer der berufliche Weg die 80 Studierenden hinführt, unerlässlich in unserer schnelllebigen Zeit ist weiterführende Information. Was die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG für die Holzbranche dazu beitragen kann, wurde von Dietmar Methner , Key Account Manager Handel, vorgestellt.

Neben den Informationen wurde aber auch für das leibliche Wohl gesorgt. Beim abschließenden Imbiss griffen alle herzhaft zu. Franz-Josef Cordes, „Rosenheimer“ und Vertriebsleiter bei ORCA, erhielt als Initiator der Veranstaltung einen prall gefüllten Geschenkkorb und ein herzliches Dankeschön von den Studierenden.

Dietmar Methner von der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

Dietmar Methner von der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

altText altText altText altText altText
ORCA Software GmbH Georg-Wiesböck-Ring 9 • 83115 Neubeuern • Telefon +49 8035 9637-0 • Fax +49 8035 9637-11
info@orca-software.com • www.orca-software.com • www.ausschreiben.de • Stand - 23.10.2018