openBIM braucht openAVA

Bereit für BIM - Mit ORCA AVA

Um die komplexe BIM-Thematik optimal zu fördern, nutzt die ORCA AVA Software den offenen IFC-Standard. Die ORCA IFC Mengenübernahme unterstützt die BIM-Methode in der AVA-Praxis. Die digitale Datenübernahme aus 3D-CAD-Modellen erspart das fehleranfällige und zeitaufwändige Springen zwischen AVA und CAD und/oder dem ausgeplotteten Plan.

Ab ORCA AVA Version 22 bietet Ihnen die Kombination der grafischen 3D-Visualisierung mit verschiedenen, für die Mengenübernahme im AVA-Prozess optimierten Sichten einen noch besseren Überblick über Ihre IFC-Daten.

Wissenswertes rund um openBIM


Die ORCA AVA 23 bietet viele neue Funktionen für die komfortable IFC-Mengenübernahme, z.B. die Unterstützung des Standards IFC 4. 

Jetzt alle neuen IFC-Features kennenlernen

 

ORCA BIM Studie 2020 - Erfahrungen und Einschätzungen zu BIM

2018 haben wir erstmals Architekt/Innen, Ingenieur/Innen und Fachplaner/Innen nach ihren Erfahrungen und Einschätzungen zu BIM befragt. Diese Erkenntnisse haben wir nun - zwei Jahre später - auf den Prüfstand gestellt. Insgesamt haben sich 322 Personen an der Umfrage, mit Fragen zu CAD, AVA, AIA, LOD u.v.m. beteiligt. Dabei lässt sich bereits eine Tendenz hin zu größerem Zuspruch für den gesamten BIM-Prozess ablesen. Sehen Sie selbst:

BIM Studie 2020 - Jetzt anfordern

 

Whitepaper - ORCA BIM Studie 2018

BIM - Ein Thema beschäftigt die gesamte Baubranche. 

Architekten, Ingenieure und Fachplaner werden zunehmend stärker durch den voranschreitenden BIM-Prozess und die damit einhergehende Digitalisierung beeinflusst. Aus diesem Grund haben wir unsere ORCA AVA Anwender nach ihren Erfahrungen und Einschätzungen zu BIM befragt. 291 Teilnehmer haben sich den diversen Fragen zu CAD, AVA, AIA, BAP, LOD, LOI uvm. gestellt. Alle Ergebnisse finden Sie im Whitepaper.

BIM Studie 2018 - Jetzt anfordern

ORCA AVA und Vectorworks

Logo Vectorworks

Für eine erfolgreiche BIM-Planung ist der reibungslose Datenaustausch zwischen CAD-, Statik- und AVA Software eine Grundvoraussetzung. Erfahren Sie wie gut der Datenaustausch zwischen Vectorworks und ORCA AVA funktioniert. 

ORCA AVA und Vectorworks

ORCA AVA und ALLPLAN

ALLPLAN Logo

Entdecken Sie, wie gut ORCA AVA und ALLPLAN im OpenBIM Prozess harmonieren. Übernehmen Sie Ihre Projekte beispielsweise komfortabel via IFC 2x3 oder IFC4.  

ORCA AVA und ALLPLAN

ORCA AVA und REVIT

productlogos_revit_2018

Das Bauplanungstool Revit von Autodesk ist im Rahmen von BIM bestens geeignet für den Datenaustausch mit ORCA AVA, da beide Programme auf die IFC-Schnittstelle setzen. Das plattformübergreifende Arbeiten ist essenziell für einen erfolgreichen BIM-Prozess.

ORCA AVA und REVIT

ORCA AVA und ARCHICAD

archicad-logo-grey

In ARCHICAD haben wir einen fortschrittlichen Partner gefunden, der im CAD-Bereich viel Pionierarbeit in die Entwicklung der BIM Modellierung steckt und somit einen wertvollen Anteil zum OpenBIM Prozess beiträgt.

ORCA AVA und ARCHICAD

ORCA AVA und mh-BIM

Logo mh-BIM 256x256 px

Mit mh-BIM können Sie in Ihrem Modell präzise Berechnungen und Analysen für den TGA-Bereich durchführen. Die Berechnungen erhalten Sie in kürzester Zeit und profitieren von stets aktuellen Plänen, Schnitten, Massen und Auszügen.

ORCA AVA und mh-BIM

Webinar  ORCA AVA und BIM

ORCA AVA Webinare - Webinar anfordern

Das kostenfreie Webinar „ORCA AVA und BIM“ erläutert die IFC-Mengenübernahme anhand einiger Beispiele mit speziellem Fokus auf die benutzerfreundliche Übernahme. Eine Aufzeichnung steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

ORCA AVA und BIM

Whitepaper - ORCA AVA und BIM

Der Leitfaden vermittelt Ihnen die einfache Arbeitsweise mit der ORCA IFC Mengenübernahme. Zwei Szenarien beschreiben die verschiedenen Möglichkeiten für den IFC-Datenaustausch zwischen der AVA- und CAD-Software in der Praxis.

ORCA AVA und BIM Whitepaper kostenfrei downloaden

ORCA Software GmbH Georg-Wiesböck-Ring 9 • 83115 Neubeuern • Telefon +49 8035 9637-0 • Fax +49 8035 9637-11
info@orca-software.com • www.orca-software.com • www.ausschreiben.de • Stand - 20.06.2021